[ zur online Anmeldung ]

Sechsundfünfzigste Vater-Kind-Aktion
des Dekanats Maifeld-Untermosel
Windräder

Vaki56 xBild bunt 60652

Die gigantische Panoramaabfahrt
am Samstag, den 17. Sept. 2016, 13:00 Uhr
bis Sonntag, den 18. Sept. 2016, 18:00 Uhr

Schnell wir der Wind radelt Ihr fast die ganze Zeit bergab. Und
Windräder werden Euch begleiten. Echte, riesige Windräder. Schon
von Weitem seht ihr sie. Giganten mit riesigen Armen fangen den
Wind ein und verwandeln ihn in elektrische Energie. Ohne Atome
oder Kohle. Ein Kraftwerk. Drauf dürft Ihr allerdings nicht, aber
dicht dran. Und Fachleuten werden all Eure Fragen beantworten.
Auf der Tour trefft Ihr auch ein anderes Kraftwerk. Eine große
Biogasanlage. Hier wird Strom aus Pflanzen gewonnen. Alles
Weitere wird Euch der Besitzer erklären.
Alles liegt auf dem Weg Eurer Radtour, der Panoramaabfahrt über
dem Maifeld.
Dazu gehören auch viele alte Stätten längst vergangener Zeiten.
Verlassene Bergwerke, in denen einst viele Männer Arbeit fanden.
Halb verfallene Brücken und Mühlen im Elz- und Feuerbachtal.
Ihr werdet einen See mitten im Hang entdecken und von dort zum
Dach der Welt gebracht werden, mit einem Blick hinüber zum
veralteten Atomkraftwerk, hinunter zur Autobahn, weit hinein in die
Landschaften jenseits von Rhein und Mosel. Und hier könnt Ihr
Eure Zelte aufschlagen. Hier gibt es Lagerfeuer, Würstchen,
Gespräche und neue Freunde.
Wie immer findet die Tour bei jedem Wetter statt, denkt also an
wetterfeste Kleidung.
Bringt bitte mit:
- Zelt, Schlafsack, Isomatte
- Besteck, Tasse Teller
- Geld, und zwar € 20,- für Väter und € 10,- je Kind
(inkl. Getränke, Verpflegung und Bergungskosten)

Niemand braucht aus finanziellen Gründen zuhause zu bleiben.
Sprecht uns einfach an.
Programm:
Samstag, 17.9.16:
13:00 Uhr Start in Gering,
(Fahrt einfach rein, wir schildern aus.)
Einführung, Verladung der Zelte, etc.
13:45 Uhr Start: den Ort hinauf,
dahinter geht es über die Autobahn nach Kehrig.
14:45 Uhr Pause bei den Windrädern hinter Kehrig
fachkundige Einführung in die Windradtechnik
15:00 Uhr Einfahrt in die Bausberger Schiefergruben,
unten Verladen der Räder
16:00 Uhr Fußweg zum Düngenheimer Weiher,
dort Abholen vom LKW
18:00 Uhr Zeltaufbau bei der Düngenheimer Grillhütte
Sonntag, 18.9.16:
10:00 Uhr Fahrt zur Biogasanlage
10:30 Uhr fachkundige Führung durch die Technik
12:00 Uhr Weiterfahrt, auch über die Autobahn und knapp an Kaifenheim
vorbei
13:30 Uhr Mittagspause und Vortrag beim höchstgelegenen Windrad
(gegenüber Kollig)
14:30 Uhr Weiterfahrt zu den Pyrmonter Wasserfällen
16:00 Uhr Pause an den Pyrmonter Wasserfällen
16:30 Uhr Weiterfahrt über Pillig zum Naunheimer Bahnhof
17:30 Uhr Weiterfahrt über die alte Bahnlinie zum Mertlocher Bahnhof mit
seinem Wasserspielplatz
18:00 Uhr Eintreffen und Abschluss am Mertlocher Bahnhof
Transfer der Fahrer zu den Autos

 

[ zur online Anmeldung ]

 

 

 

Herzlich willkommen auf den Informationsseiten der

Vater-Kind-Aktion des Dekanats Maifeld Untermosel

 

 Auf den folgenden Seiten könnt Ihr einiges über die Vater Kind Aktionen erfahren:

Lustig – spannend - draufgängerisch

Die Vater-Kind-Aktionen des Dekanats Maifeld-Untermosel gibt es seit 1999. Sie werden in Zusammenarbeit mit der kath. Familienbildungsstätte Mayen e. V. (FBS) konzipiert und vom Familienministerium bezuschusst.

Sinn und Ziel der Vater-Kind-Aktionen ist es, das Verhältnis zwischen Vätern und Kindern mit Leben zu erfüllen und zu intensivieren. Dabei kommen eher männliche Erziehungsstile zum Zuge. Gleichzeitig geht es um den Kontakt untereinander, es entstehet eine Solidarität unter den Vätern, die sich ihrer Rolle bewusster werden und sie sich mit ihr identifizieren. Unter den Kindern ist eine auffallende Gemeinschaftsbildung und Hilfsbereitschaft zu beobachten.

Inhaltlich sind die Aktionen stark erlebnisorientiert, was die Kinder zu genießen wissen. Großgruppenerfahrungen und Arbeit in Kleingruppen wechseln sich ab.

 


Träger:

dekanat     Dekanat FBS       bistum