button anmelden kl

Liebe Väter, liebe Kinder

wir laden Euch ein zu einer Tour über die Höhen der Eifel, durch die Täler von Eifel und Hunsrück, sowie entlang der Ströme von Mosel und Rhein. Und das alles mit dem Fahrrad - ohne Zweifel eine außergewöhnliche Radtour und - wir werden alles an einem Tag bewältigen!

Überraschend dabei: Wir werden fast nur bergab radeln. Für die großen Distanzen sowie hinauf auf die Höhen nutzen wir die Eisenbahn - ganz zum Schluss fährt uns ein Bus hinauf nach Münstermaifeld. Die Räder besteigen derweil einen LKW.

Aber auch die Täler, denen wir folgen, bergen Abenteuer und interessante Begegnungen für uns: Nach Verlassen der bewohnten Gebiete stehen wir oben am Brodenbachtal vor einer grünen Wand. Unsere letzte Atempause bevor wir hinabtauchen. Wir sind dann ganz auf uns gestellt, Kinder auf Väter, Väter auf Väter. Schwierige Stellen fordern Hilfestellung in der Gruppe. Nur so kann tief unten, schon nahe der Mosel, die Schlucht uns alle heil wieder freigeben.

Wir müssen uns auf jedwedes Wetter per Kleidung einstellen – Die Tour findet auf jeden Fall statt. Im Hunsrück ist der Weg teils unbefestigt. Stützräder sind ungeeignet. Es wird einige kleinere Bachdurchfahrten und matschige Bereiche geben.

Das Ganze kostet € 12,- für Väter und € 6,- je Kind, inklusive Verpflegung, Getränke, Fahrkarten und Waldbrandgebühren. (Niemand braucht aus finanziellen Gründen zu hause zu bleiben. Sprecht uns einfach an.)

Konkret haben wir uns den Tag so vorgestellt:

10:00 Uhr           Eintreffen auf dem Münsterplatz in Münster-maifeld, Einführung in den Tag

10:30 Uhr            Radtour die Höhen der Eifel hinab nach Süden, hinein ins romantische Schrumpftal mit all seinen Mühlen

11:15 Uhr            Eintreffen in Hatzenport an der Mosel. Verladen der Räder auf LKWs. Nehmt also bitte keine 3000,-EuroRäder mit.

12:05 Uhr            Zugfahrt die Mosel hinab nach Koblenz

13:04 Uhr            Zugfahrt den Rhein hinauf nach Boppard

13:41 Uhr            Zugfahrt durchs Mörderbachtal nach Buchholz (eine der schönsten und abenteuerlichsten Bahnstrecken Europas).

13:51 Uhr            Ankunft in Buchholz. Die Räder warten dort bereits auf uns.

14:00 Uhr           Radtour hinab ins Gebüsch (Wirtschaftswege)

                                Eintauchen in die einsamen Schluchten des Brodenbachtals, unterwegs Verpflegungs- und Getränkestation. Sommerspaß an den Wasserfällen des Donnerlochs (eigentlich Donarloch, eine heidnische Kultstätte)

17.30 Uhr            Ankunft an der Mosel bei Brodenbach. Busfahrt hinauf nach Münstermaifeld.

 button anmelden kl

Herzlich willkommen auf den Informationsseiten der

Vater-Kind-Aktion des Dekanats Maifeld Untermosel

 

 Auf den folgenden Seiten könnt Ihr einiges über die Vater Kind Aktionen erfahren:

Lustig – spannend - draufgängerisch

Die Vater-Kind-Aktionen des Dekanats Maifeld-Untermosel gibt es seit 1999. Sie werden in Zusammenarbeit mit der kath. Familienbildungsstätte Mayen e. V. (FBS) konzipiert und vom Familienministerium bezuschusst.

Sinn und Ziel der Vater-Kind-Aktionen ist es, das Verhältnis zwischen Vätern und Kindern mit Leben zu erfüllen und zu intensivieren. Dabei kommen eher männliche Erziehungsstile zum Zuge. Gleichzeitig geht es um den Kontakt untereinander, es entstehet eine Solidarität unter den Vätern, die sich ihrer Rolle bewusster werden und sie sich mit ihr identifizieren. Unter den Kindern ist eine auffallende Gemeinschaftsbildung und Hilfsbereitschaft zu beobachten.

Inhaltlich sind die Aktionen stark erlebnisorientiert, was die Kinder zu genießen wissen. Großgruppenerfahrungen und Arbeit in Kleingruppen wechseln sich ab.

 


Träger:

dekanat     Dekanat FBS       bistum